Gegenwärtiges:
15.10.00
14.10.00
Teilnehmer
Richter
 
Bizepsomanie:
SMS Service
Bildergalerie
 
Wegweiser:
Etwas Geschichte
Meisterschaftsplan
Veranstaltungsprogramm
Tagesprogramm
Wettkämpfer
Artikel, Feuilletons
Wettkämpferliste
 
Offizielle Ergebnisse:
Bodybuilding der Frauen
Mischpaare
Fitneß
 www.fitness2000live.com
Bildergalerie

zoom

Die Polenmeisterinnen von 1999: Anna Scholz (links) und Aleksandra Kobielak. Für Frau Aleksandra wird der Auftritt in Warschau eine vorzügliche Gelegenheit zum Gewinn der in ihrer Sammlung fehlenden Goldmedaille der Weltmeisterschaft sein. Für Frau Anna wäre jede Medaille ein großer Erfolg.

Anna Scholz ist eine Erscheinung der Frühlingsaison 1999. Nachdem sie eine niedrigere Kategorie (bis 160 cm) in der Polenmeisterschaft in Nowy Targ gewonnen hat, hat sie in der Europameisterschaft in Essen debütiert, wo sie den 7. Platz belegt hat.

zoom
zoom

Die meist titulierte polnische Fitnessin Aleksandra Kobielak. Sie entwirft selbst ihre interessanten Kostüme für die Auftritte in Küren. Hier sehen wir sie, als sie ihr Programm in der diesjährigen Polenmeisterschaft in Bialystok ausübt.

Daria Piznal strebt langsam alle Stufen ihrer Karriere empor. Die Zusammenarbeit mit der Trainerin der Mannschaft Dorota Jadczak hat Früchte gebracht: die Wettkämpferin hat zwei Titel der Polenmeisterin (1999 und 2000) erkämpft. Jetzt wartet sie auf ein Debüt in der kommenden Weltmeisterschaft in Warschau.

zoom
zoom

Diana Konopka ist auch von der gymnastischen Seite sehr gut vorbereitet. Wenn sie einen etwas massiveren Muskelbau erreicht, wird sie ein starker Punkt unserer Mannschaft sein. Sie übt Liegestützen im Spagat aus.

Ewa Krynska hat schon nach ihrem letztjährigen Erfolg in Sydney angefangen, an den Übergang zum Berufssport zu denken. Sie hat jedoch beschlossen, noch einmal in der Weltmeisterschaft der Amateure aufzutreten und sich vor ihrem eigenen Publikum zu zeigen. Später wird man sie nur im professionellen Wettbewerb bewundern können.

zoom
zoom

Das Jahr 1999 war am glücklichsten in der Sportkarriere von Ewa Krynska. In der Weltmeisterschaft in Sydney hat sie alles gewonnen: das Schwergewicht (+57kg), Open und den Wettbewerb der Paare (mit Pawel Brzozka). Hier sehen wir sie während einer Schau eines ein bisschen später abgespielten "Gigantenduell" in Gdynia.

Halina Kunicka hat ihren "Medaillenweg" in der Europameisterschaft in Plonsk angefangen, wo sie im Wettbewerb der Paare eine Goldmedaille (zusammen mit Piotr Gluchowski) erkämpft hat. 1999 hat sie von der Europameisterschaft in Essen eine silberne Medaille im individuellen Wettbewerb (Kat. 57 kg) hergebracht.

zoom
zoom

Das Paar Ewa Krynska - Pawel Brzozka passt ideal zueinander in Hinsicht des Körperbaus, wovon am besten zwei Titel der Vizeweltmeister (1993 und 1999) zeugen. Sie können in Warschau ihre Sammlung um die nächste goldene Scheibe ergänzen.

Katarzyna Kaliszewska hat die große Fitnesswelt im letzten Jahr betreten. Hier sehen wir sie mit ihrer ersten Bronzemedaille der Polenmeisterschaft, die sie in der diesjährigen Championat in Bialystok gewonnen hat.

zoom
zoom

Kamila Porczyk - diesjährige Polenmeisterin und sensationelle Vizeeuropameisterin in Fitness, Kat. +160 cm. Sie kann schwierige akrobatische Elemente ausüben. In diesem Falle: Gewicht auf einer Hand.

Pawel Brzozka ist schon ein individueller Europameister, ein Inhaber der Bronzemedaille der Weltmeisterschaft und zweimaliger Weltmeister in Paaren (mit Ewa Krynska). In Warschau wird er um den dritten Titel kämpfen.

zoom
zoom

Kamila Porczyk - diesjährige Polenmeisterin und sensationelle Vizeeuropameisterin in Fitness, Kat. +160 cm. Sie kann schwierige akrobatische Elemente ausüben. In diesem Falle: Gewicht auf einer Hand.

Piotr Gluchowski ist auch Europameister und Inhaber der Bronzemedaille der Weltmeisterschaft. Seinen größten Erfolg in Paaren hat er mit Halina Kunicka erzielt, als er 1998 die Europameisterschaft gewonnen hat. Jetzt werden sie eine Chance haben, um die Medaille der Weltmeisterschaft zu kämpfen.

zoom
zoom

Drei Wettkämpferinnen für diesjährige Europameisterschaft in Torremolinos: (von links an): Alekasnadra Kobielak, Kamila Porczyk und die zuerst in PZKiTS startende Diana Konopka.


 
14-15.10.2000
Warschau - Torwar
Lazienkowska Strasse 6a
map (43kB)
Anschrift
   World Sport Sp. z o.o.
   Mokotow Business Park "ORION"
   Domaniewska Strasse 41
   02-672 Warschau
   tel. +48 22 / 874 55 25
   fax +48 22 / 874 55 26
Teleinformation service: Net-Serwis Sp. z o.o., ul. Pilicka 29a, tel.: (0-22) 844-89-70, www.net-serwis.pl, e-mail: biuro@net-serwis.pl